Bibelupdate: Von Freude erfüllt

von Robert Kleine

Dienstag, 02.01.2018

Platzhalterbild
Dom- und Stadtdechant Robert Kleine, Foto: Stadtdekanat Köln

Wie geht man am besten in das Neue Jahr? Mit Freude, sagt Robert Kleine, Dom- und Stadtdechant in Köln. Die passende Stelle in der Bibel hat er auch parat: Die Stelle mit den Sterndeutern, die schließlich in der Domstadt zuhause sind ...

INFO: Robert Kleine, Dom- und Stadtdechant in Köln, hat eine besonders liebe Bibelstelle - das 2. Kapitel im Matthäus-Evangelium. Dort geht es um die Geschichte von den Sterndeutern oder von den Heiligen Drei Königen, wie sie bei uns meist genannt werden. „Als sie den Stern sahen, wurden sie von sehr großer Freude erfüllt“, heißt es in einem der Sätze – für ihn ein wichtiger Satz. „Denn Glaube hat von Anfang an etwas mit Freude zu tun, mit Frohsein“, so Kleine.

Unser Gesprächspartner: Monsignore Robert Kleine, Kölner Stadt- und Domdechant, 1967 in Neuss geboren, seit 1993 Priester, Kaplanzeit in Bad Honnef, 1997-2004 Domvikar und Schulseelsorger an der Domsingschule. 2004 zum Leiter der Abteilung Erwachsenenseelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat ernannt, Diözesanfrauen- und Diözesanmännerseelsorger sowie Präses des Diözesanverbandes der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Seit 2006 Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat, 2012 Vorsitzender des Bildungswerks der Erzdiözese Köln und Domdechant, seit dem 1. September 2012 Kölner Stadtdechant und Vorsitzender des Caritasrates. Kontakt: Domkloster 3, 50667 Köln, Tel. 0221 / 92 58 47-70, Fax 0221 / 92 58 47-71, E-Mail: aplatz@stadtdekanat-koeln.de, Mo- Fr 9.30 - 13.30 Uhr.

 

Dienstag, 02.01.2018