Digitale Projekte der Evangelischen Kirche im Rheinland

von Juergen Marx

Donnerstag, 19.04.2018

Kirche digital
Kirche wird digitaler

Die eine Hälfte der Mitarbeiter sitzt in Deutschland – die andere Hälfte wird von einem anderen Kontinent zugeschaltet. Digitale Technik erleichtert die Kommunikation. Nicht nur für Firmen. Auch Gottesdienste werden zum Beispiel so gefeiert

Jürgen Marx berichtet in seinem Beitrag über preisgekrönte, digitale Projekte in der Kirche.

Evangelische Gemeinden, Kirchenkreise, Einrichtungen und Initiativen konnten sich mit Projekten, bei denen digitale Medien eine zentrale Rolle spielen, für den neuen Medienpreis der Evangelischen Kirche im Rheinland bewerben.

Gefördert wurde der Wettbewerb mit Mitteln der Wilhelm-Schrader-Stiftung. Der erste Preis ist mit 1000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 750 Euro und der dritte mit 500 Euro.

Und wer hat nun gewonnen?

Das erfahren Sie im Beitrag von Jürgen Marx und danach können Sie sich die sehenswerte Multimediastory zur Preisverleihung anschauen: http://story.ekir.de/medienpreis

Donnerstag, 19.04.2018