Glaube in kleinen Portionen – Der Glückskeks

von Klaus Knorrek

Montag, 10.07.2017

glückskeks
Das Glück ist oft versteckt

Glück gehabt – Gerade noch die S-Bahn erwischt oder doch noch eben die letzten Karten für das Konzert bekommen, bevor es restlos ausverkauft ist. Die kleinen Glücksmomente des Alltags gehen oft unter

Klaus Knorrek kümmert sich in seinem Beitrag um den Glückskeks, der meist nach einem reichhaltigen Essen in einem asiatischen Restaurant gereicht wird.

Der Keks erinnert nicht nur daran, dass man das Glück hat, sich so ein Essen leisten zu können, sondern in dem knusprigen Gebäck befindet sich in ein Zettel mit einem Sinnspruch oder einer Lebensvorhersage. Und diese Glückskekse stammen gar nicht aus China, sondern aus Japan und am beliebtesten sind sie auch nicht in Asien, sondern in Amerika und bei uns in Europa. 

So ein ´Spruch to go´ ist schon nett. Und manchmal ist ja auch wirklich etwas relevantes dabei. Ein philosophischer oder religiöser Gedanke, der zum Weiterdenken anregt.

Solche Tagesbegleiter gibt es übrigens nicht nur in Keksen, sondern auch in der Bibel. Gut portionierte Bibelsprüche finden Sie zum Beispiel in den Herrnhuter Losungen. Das ist eine Sammlung von kurzen Bibeltexten des Alten und Neuen Testamentes, die in Form eines Buches oder online erscheinen und für jeden Tag Inspiration bieten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.losungen.de

Montag, 10.07.2017