Jubiläumsaktion

von Bettina Förster

Mittwoch, 22.03.2017

Barbara Schöneberger vor Plakat von terre des hommes
Barbara Schöneberger ist Botschafterin

Barabara Schöneberger engagiert sich für das Kinderhilfswerk ´terre des hommes´. Der deutsche Ableger feiert in diesem Jahr mit einer besonderen Aktion 50jähriges Jubiläum

´Wie weit würdest Du gehen!?´ ist eine Jubiläumsaktion von ´terre des hommes (franz. für ´Erde der Menschen´). Der deutsche Ableger des Kinderhilfswerkes feiert in diesem Jahr fünfzigjähriges Jubiläum. Sinn und Zweck der gesamten Hilfsorganisation ist die Unterstützung von Kindern in Not.

Gegründet wurde ´terre des hommes´ in der Schweiz von dem Journalisten Edmond Kaiser. Grund war der damalige Algerienkrieg (1954 – 1962) und durch die ersten Projekte wurden algerische Kinder in Flüchtlingslagern versorgt.

In Deutschland wurde ´terre des hommes´ 1967 aktiv. Wieder aus einem traurigem Anlass; der Vietnamkrieg (1955-1975) berührte den Schriftsetzer Lutz Beisel so stark, dass er gemeinsam mit anderen engagierten Bürgern aktiv wurde. Sie wollten verletzte vietnamesische Kinder retten und versorgen

Zurzeit unterstützt der Verein knapp 400 Projekte in 32 Ländern wie Thailand, Indien oder Bolivien. Für den runden Geburtstag haben sich die Verantwortlichen etwa besonderes ausgedacht:

Einzelpersonen oder Team können sich selbst Herausforderungen stellen und diese dann auf der Website www.wie-weit-würdest-gehen.de hochladen. Dann wird ein Spendenziel ausgegeben und sobald das erreicht ist, muss die Challenge eingelöst werden.

Aktuelle Beispiele:

  • Alex plant einen Bungee-Sprung, obwohl er sich eigentlich nicht traut.
  • Naemi will zehn Tage lang schweigen.
  • Am Erich-Kästner-Gymnasium kochen die Lehrer für ihre Schüler.

Auf der Website kann der aktuelle Stand der Challenge kontrolliert werden. Und es ist noch ordentlich Platz für Spenden und Herausforderungen.

In dem Beitrag von Bettina Förster zu der Aktion erfahren Sie, was zwei prominente Botschafter von ´terre des hommes´, die Moderatoren Barbara Schöneberger und Oliver Welke, zu der Aktion sagen.

Weitere Infos über ´terre des hommes´ finden Sie unter www.tdh.de

 

 

 

Mittwoch, 22.03.2017