Kirschkamper Hof – Ein Ort für Lebensentdecker

von Daniel Harter

Mittwoch, 11.07.2018

Jugendliche auf dem Kirschkamper Hof
Viel Action ist auf dem Kirschkamper Hof angesagt

Im Konfirmandenunterricht wird weit mehr geboten als Liedstrophen aufsagen und Bibelverse auswendig lernen. Daniel Harter stellt heute eine Einrichtung vor, in denen Konfirmandinnen und Konfirmanden ordentlich Action erleben

Der Kirschkamper Hof in Krefeld ist ein christliches Freizeitzentrum und wird vor allem von Jugendlichen besucht. Einem großen Team von Sozialarbeitern, Pastoren und FSJ-lern ist es wichtig, dass Jugendliche in ihrer Konfirmandenzeit viel Spaß und Action haben, aber auch entdecken, dass die Bibel kein verstaubtes, altes Buch ist. In kurzen, sogenannten „Storytimes“, werden immer wieder Geschichten aus der Bibel erzählt.

„Gerade in der Teenagerzeit brauchen Teens lebendige Beispiele dafür, dass der Glaube an Gott auch für junge Menschen relevant ist.“, sagt Simon Schild, der Leiter des Kirschkamper Hofs. „Die Konfirmandenzeit ist da eine einmalige Chance Jugendliche in ihrer Entwicklung zu prägen und ihnen christliche Werte zu vermitteln.“

Ganz praktisch sollen Jugendliche an diesem Wochenende in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden: Durch Bogenschießen, reiten, klettern und verschiedene Bastelangebote entdecken sie hier neu ihre Grenzen, haben Erfolgserlebnisse und ihre Begabungen werden gefördert

Der Kirschkamper Hof ist Mitglied in der Evangelischen Jugend im Rheinland. Weitere Infos gibt es unter http://www.kirschkamperhof.de

Mittwoch, 11.07.2018