Liebe und Wertschätzung in Zeiten der digitalen Optimierung

von Klaus Knorrek

Mittwoch, 12.07.2017

Frau mit Handy
Die Digitalisierung optimiert unser Leben

Chatten, verabreden, Termine koordinieren, Nachrichten checken – alles problemlos und schnell mit dem Handy möglich. Der Digitalisierung sei Dank! Die macht das Leben um einiges einfacher

Und trotzdem erläutert Klaus Knorrek in seinem Beitrag, dass uns ein bisschen weniger Optimierung im Alltag ganz guttut. Vor allem in den Beziehungen.

Die Bochumer Theologin Isolde Karle sagt dazu: „Liebe setzt voraus, dass ich mich hingeben, dass ich mich verlieren kann, dass ich aufhöre, zu berechnen und zu vergleichen.“

Das entlastet die Beziehung, nicht nur in der Partnerschaft. Vielleicht ist das eine geeignete Urlaubschallenge für den Sommer 2017:

Mehr miteinander reden und weniger chatten, mehr von uns geben und weniger vergleichen, weniger konsumieren. Oder anders gesagt: Einfach mehr leben!

Mehr zum Thema Beziehungen finden Sie übrigens in dem Buch ´Wie die Kirche in der Moderne von der Ehe sprechen sollte´ von Isolde Karle.

Mehr Infos unter http://www.randomhouse.de/Paperback/Liebe-in-der-Moderne/Isolde-Karle/Guetersloher-Verlagshaus/e448231.rhd

Mittwoch, 12.07.2017