Morgen: Weltverbrauchertag

von Johanna Risse

Mittwoch, 14.03.2018

Platzhalterbild

Morgen ist Weltverbrauchertag: Seit 35 Jahren gibt es ihn, immer am 15. März. Der Bonner Student Patrick Kutzer hat da seinen ganz eigenen Zugang. Seit Sommer 2017 steht seine bunt bemalte „GiveBox“ in der Altstadt, direkt an der Marienkirche ...

INFO: Morgen ist Weltverbrauchertag: Seit 35 Jahren gibt es ihn, immer am 15. März. Und es geht um die Rechte der Konsumenten. Das ist ziemlich wichtig – aber gibt es auch Pflichten? Der Bonner Student Patrick Kutzer hat da seinen ganz eigenen Zugang. Denn er meint: Wenn etwas gebraucht wurde, ist es noch nicht verbraucht. Sondern kann noch vielen anderen nützen. Für ihn setzt die Box einfach ein Zeichen für weniger Konsum. Und: Für besseren. Denn hier können alle Dinge getauscht werden, die einfach zu schade zum Wegwerfen sind. Eine Idee, die Kutzer in andern Städten entdeckte. Und schnell war ihm klar: Auch seine Stadt braucht eine Give-Box. Kutzer: „Wir hatten das Gefühl, dass Bonn noch nicht genug in Richtung Nachhaltigkeit geht. Auch was Bürgerbeteiligung und entsprechende Projekte angeht. Und die Box fehlte halt noch. Und wenn es sonst niemand macht, dann machen wir es jetzt einfach mal.“

Seit Sommer 2017 steht nun seine bunt bemalte „GiveBox“ in der Altstadt, ein öffentlicher Schrank direkt an der Marienkirche. Da findet man auf mehreren Regalen und an einer Kleiderstange Jacken, Bücher, alte Schallplatten oder Kuscheltiere – alles umsonst. Das Prinzip funktioniert wie ein Bücherschrank: Einer legt was rein, der andere nimmt was raus. Eine Idee, die in der Kirchengemeinde Sankt Petrus direkt begeistert aufgenommen wurde. Sie hat daher die Erlaubnis erteilt, die Give-Box auf dem Gelände der Kirche Sankt Marien aufzubauen und unterstützte auch die Finanzierung. Die Give-Box gibt es auch in anderen Städten und ist ganz einfach zu bauen.

Unser Gesprächspartner: Patrick Kutzer, E-Mail: GiveboxBonn@gmx.de, Standort der Give-Box Bonn: Kirche St. Marien, Adolfstraße 28d, 53111 Bonn.

Mittwoch, 14.03.2018