Nachhilfe in Sachen Nächstenliebe

von Bettina Förster

Samstag, 19.05.2018

Menschen halten sich an der Hand
Was bedeutet Nächstenliebe

´Ich habe dich lieb!´ ist wohl einer der schönsten Sätze, den man sagen kann. Und meistens gibt es nur eine Handvoll Menschen, zu denen man diesen Satz sagen würde

´Liebe´ ist ein großes Wort und sollte nicht inflationär gebraucht werden. Aber wie sieht es mit der Nächstenliebe aus?

Bettina Förster hat die Theologieprofessorin Andrea Strübind dazu befragt. Und die empfiehlt, sich die Wortbedeutung von der ´Nächstenliebe´ nochmal genauer anzuschauen:

Ich mache mir da immer zu eigen, dass Nächstenliebe nicht heißt, dass ich meinen Nächsten romantisch lieben muss. Nächstenliebe ist in der Bibel ganz praktisch. Sie meint eigentlich jemandem Gerechtigkeit widerfahren lassen, sich respektvoll zu verhalten und für sein Wohlergehen zu sorgen. Also ganz praktisch und nicht in irgendeinem Gefühl oder einer Gefühlsduselei.

Was man tun kann, wenn sich der oder die Nächste dann doch als sehr anstrengend entpuppt, dass erfahren Sie im Beitrag von Bettina Förster.

 

Samstag, 19.05.2018