Nochmal von vorne – Über Neuanfänge

von Bettina Förster

Freitag, 13.07.2018

Wanderin mit Rucksack
Ein Neuanfang kann schmerzen und freuen

Wieder auf null stellen – Den Reset-Knopf drücken oder: Einfach nochmal von vorne anfangen. Das klingt durchaus verlockend. Bettina Förster hat aber ganz praktisch die Erfahrung gemacht, dass Neuanfänge zwar schön, aber auch ganz schön nervig sein können

Wieder auf null stellen – Den Reset-Knopf drücken oder: Einfach nochmal von vorne anfangen. Das klingt durchaus verlockend. Bettina Förster hat aber ganz praktisch die Erfahrung gemacht, dass Neuanfänge zwar schön, aber auch ganz schön nervig sein können.

Bei einer Straßenumfrage zum Thema Neuanfänge bekam sie großartige Antworten. Aber leider hatte sie irgendeinen Knopf bei dem Aufnahmegerät falsch eingestellt. Es hatte keine einzige Antwort aufgenommen. Der Frust war. Jetzt hieß es auch für sie: neu anfangen.

Die Frage blieb gleich: Was fällt Ihnen spontan zum Thema ´Neuanfang im Leben´ ein?

Und es kamen aber nicht weniger großartige Antworten heraus.

Hier eine Auswahl:

Neuanfang ist spannend, weil man Neues entdeckt, neue Menschen kennenlernt und weil man vielleicht auch wieder Neues ausprobiert, auch an sich selbst neue Seiten entdeckt und dass es eine große Chance ist. Und ich denke dann immer an: In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Für einen Neuanfang braucht man ganz viel Mut, weil man ja Dinge loslassen muss, Ängste überwinden muss, ja sozusagen alte Kleider, alte Gewohnheiten ablegen muss.

Geduld! Ganz viel Geduld, weil es vielleicht nicht direkt klappt und es dann wichtig ist, dran zu bleiben.

Und wenn Ihnen jemand ein Mikro unter die Nase halten würde: Was fällt Ihnen zum Thema Neuanfang ein?

Freitag, 13.07.2018