Psalm 23 – Mitten im Leben

von Carsten Griese

Freitag, 01.12.2017

Bibel und Brille
Psalm 23 ist ein bekannter Trostpsalm aus der Bibel

Er gehört zu den bekanntesten biblischen Texten überhaupt - Psalm 23. Der ist kurz, voller Bilder und bringt das Vertrauen des Autors auf Gott zum Ausdruck

Ein Psalm Davids.

Der HERR ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue
und führet mich zum frischen Wasser.

Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.


Besonders beliebt ist dieser berühmte Text bei Musikern. Allein der Komponist Johann Sebastian Bach hat ihn gleich dreimal vertont, Franz Schubert und Antonin Dvorak jeweils einmal und auch zeitgenössische Komponisten wie Leonard Bernstein oder Lothar Kosse haben dieses Vertrauenslied interpretiert.

Der Beitrag von Carsten Griese bringt den Psalm 23 erneut zum Klingen. Mitten im Alltag. Von einer Grundschulklasse und einer Familie, die einen lieben Menschen verloren hat.

Freitag, 01.12.2017