Chance e.V. – Hilfe für Peru

von Bettina Förster

Mittwoch, 14.06.2017

Menschen erzählen
Bildung ist ein Grundrecht für jeden Menschen

Auch wenn man es im Nachhinein vielleicht nicht so gerne zugibt: Die Schulzeit war nicht ganz so sinnlos wie man das damals vielleicht empfunden hat. Im Gegenteil – eine gute Schulbildung ist echt wichtig und weltweit übrigens keine Selbstverständlichkeit

Für viele Kinder in Peru zum Beispiel.

Auch aus diesem Grund engagiert sich der Verein ´Chance e.V.´ für die Menschen in diesem Land. Chance e.V. ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und eine christliche Initiative für ganzheitliche, nachhaltige und partnerschaftliche Entwicklung. Im ‚globalen Süden‘ engagiert sich der Verein vor allem in Regionen von besonderer sozialer und ökologischer Not. Sie fördern Selbstbestimmung, begleiten nachhaltige Prozesse und geben neue Hoffnung. Die Bekämpfung von Armut und Not, die Förderung der ganzheitlichen Lebensqualität und die Bewahrung der Schöpfung ist für den Verein praktischer Ausdruck der Liebe Gottes.

Die Arbeit vor Ort findet stets in partnerschaftlicher Kooperation mit einheimischen Partnerorganisationen statt, mit denen sie gemeinsam nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Konkret erstreckt sich das Engagement von Stärkung indigener Gemeinschaften, Bildung, Kleingewerbeförderung, ökologischer Landwirtschaft, Kulturförderung, Umwelt- und Naturschutz sowie Aufforstung bis hin zu Kinderpatenschaften, Jugendarbeit, Frauenförderung, sozialer Beratung, Seelsorge und christlicher Sozialarbeit.

Chance e.V. arbeitet zusammen mit Kirchen und Gemeinden, Schulen sowie anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen in ganz Deutschland. Partnerschaftliche Zusammenarbeit in einem internationalen Team macht die Projekte erfolgreich.

In dem Radiobeitrag berichtet Kerstin Halbfass (2. Vorsitzende) von aktuellen Projekten. 

Mehr Infos auf http://www.chance-international.org/

Mittwoch, 14.06.2017