"Dauerpalaver" ist nichts Schlechtes

von Reinhard Ellsel

Donnerstag, 19.11.2020

Playmobilfiguren um einen Tisch drapiert
Beitrag anhören

Reden ist wichtig - auch wenn man nicht einer Meinung ist

Miteinander reden, reden und nochmals reden: Gerhard Wegner ist Professor für Sozialethik und hält viel vom ´Dauerpalaver´ in der Demokratie:

„Der Sinn von Demokratie und von unserem Zusammenleben ist nicht, dass man einmal eine Lösung entwirft und dann sind alle Probleme gelöst. Sondern wir müssen dauerhaft im Gespräch bleiben, immer wieder und auch mit denen, die wir nicht mögen und deren Meinung wir nicht teilen.“

Im heutigen Beitrag von Reinhard Ellsel erklärt Prof. Wegener auch, wie gemeinsames Gespräch gelingen kann.

Bis 2019 hat der Theologe das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland geleitet. Ziel des Instituts ist es, soziologische und sozialethische Forschung für die Kirche und die Gesellschaft zu betreiben und der Kirche wissenschaftliche Grundlagen für ihr Handeln zu liefern. Weitere Infos zum Institut findet Ihr hier: www.siekd.de

Donnerstag, 19.11.2020