Petra Gerster über Wirtschaft und Moral

von Reinhard Ellsel

Montag, 15.07.2019

Petra Gerster
Die ZDF Moderatorin Petra Gerster über Moral und Wirtschaft

Seit über zwanzig Jahren präsentiert sie abends im ZDF die Nachrichten und wird ständig mit gesellschaftsrelevanten Themen konfrontiert: Fernsehmoderatorin Petra Gerster. Als Journalistin hat sie eine klare Haltung.

Im Beitrag von Reinhard Ellsel spricht sie darüber, warum sich Moral und Wirtschaft nicht ausschließen müssen.

In Sachen Wirtschaftsmoral sind für Petra Gerster aber nicht nur die großen und kleinen Unternehmen gefragt, sondern auch wir als Konsumenten:

„Wenn ich nur noch im Internet bestelle und mir die Sachen zuschicken lasse, dann muss ich wissen, dass das einen Preis hat, der über den Preis, den ich bezahle, weit hinausgeht. Ich trage damit zu einem wachsenden Verkehrschaos, zu den Schlangen von Lastwagen auf unseren Autobahnen, zur Luftverschmutzung bei. Ich trage zur Verödung der Innenstädte bei, weil ich nicht mehr in die Stadt gehe und die Händler vor Ort unterstütze.“

Petra Gerster ist der Meinung: Dem Einzelnen wird es langfristig nur gut gehen, wenn es allen gut geht. Sie spricht dabei von einem intelligenten Egoismus, der nicht nur an sich denkt, sondern alle im Blick hat.

 

Montag, 15.07.2019