Glaube im Netz

von Michael Nitzke

Freitag, 29.06.2018

Jana Higholder
Sie spricht via YouTube über ihre Beziehung zu Gott

Wie wird nochmal eine Krawatte gebunden? Was hilft am besten gegen Rotweinflecken? Tipps zu den alltäglichen Lebensfragen findet man im Internet. Bei den großen Fragen wie nach dem Sinn des Lebens sieht es da schon etwas anders aus

Hier ist es oft schwierig, über Handy, Tablet und Co. Antworten parat zu haben. Jana Highholder versucht es trotzdem. Dabei gibt sie keine platten Antworten, sondern redet über ihren Glauben.

Sie ist 19 Jahre alt und für die Evangelische Kirche in Deutschland als YouTuberin unterwegs. In ihren Videos empfiehlt sie weder Lippenstifte noch Klamotten. Jana gibt Hilfe zum Leben - und zum Glauben.

Sie ist Medizinstudentin und hat sich schon durch Poetry-Slams einen Namen gemacht. Sie kann also mit Worten so umgehen, dass sie bei jungen Leuten ankommen. Und sie weiß, was ihre Generation bewegt. Sie bringt christlichen Glauben und praktische Lebenserfahrung zusammen. Und das ist eine wunderbare Kombination.

Im Beitrag von Michael Nitzke verrät Jana, dass nicht immer alles bunt sein kann und Spaß machen muss und dass viele Dinge, die relevant sind im Leben, Kraft und Energie kosten.

Den Kanal von Jana finden Sie hier: www.youtube.com/channel/UC8bIqnUJRVWArAW8X3u7iJA

 

Freitag, 29.06.2018