Der Politiker und die Sünde

von Peter Becker

Montag, 28.12.2015

Luther
Was müsste der Reformator Martin Luther heute sagen?

Nicht im nächsten Jahr, sondern erst im übernächsten Jahr wird 500 Jahre Reformation in Deutschland gefeiert. Und weil große Ereignisse bekanntlich ihre Schatten vorauswerfen, erscheinen bereits jetzt jede Menge Bücher zum Thema.

"Was müsste Luther heute sagen?“ lautet der Titel des neuesten Buches des bekannten Ex-Politikers Heiner Geißler. Auf 267 Seiten versucht er einen Spagat zwischen Luther und Papst Franziskus. Geißler, katholisch, Jesuitenschüler und streitbarer Zeitgenosse in Kirchenfragen, nähert sich Luther sehr persönlich und kritisch.

Könnte Martin Luther auch heute die Welt verändern? Was müsste er jetzt in den christlichen Kirchen reformieren? Geißler zeigt, warum es zu einem Unglück für die ganze Menschheit werden muss, wenn die Einheit der Kirchen von den Verantwortlichen weiter verhindert wird.

Dr. Heiner Geißler, geboren 1930, war 25 Jahre lang Mitglied des deutschen Bundestages, Landesminister in Rheinland Pfalz, Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit in Bonn und gilt als einer der besten politischen Redner der Bundesrepublik.

Hier geht zur Leseprobe.

Montag, 28.12.2015