David war ein cooler Typ

von Werner Beuschel

Samstag, 21.05.2016

Harfe
Wenn der junge David Harfe spielte, holte er den König Saul aus seiner Depression.

Nina, Sven und Franziska haben einen "coolen Typen" in der Bibel entdeckt. Von dem erzählten die drei Jugendlichen der Gemeinde in einem Gottesdienst.

Der coole Typ ist der König David. "Der sah gut aus und kam auch bei den Leuten an. Er wusste, was er wollte. Und meistens bekam er es auch. Manchmal musste David aber auch hart darum kämpfen." meint Nina. Sven haben es die vielen Talente angetan, die David hatte: "Als kleiner Hirtenjunge erledigte er mit seiner Steinschleuder den riesigen Goliath. Wohl auch deshalb holte ihn bald der König Saul als Waffenträger an seinen Hof. Und dort zeigte David noch ein anderes großes Talent. Nämlich seine musikalische Begabung." Und die wirkte wie eine moderne Musiktherapie, erklärt Franziska: "Saul hatte immer mal wieder depressive Verstimmungen. Das war für ihn so, als ob er in ein schwarzes Loch gezogen würde. Und David schaffte es allein mit seiner Musik, ihn aus diesem Loch herauszuholen. David sang und spielte die Harfe und konnte so die Stimmung des alten Königs wieder aufhellen."

Nachzulesen hier in der Bibel.

Samstag, 21.05.2016