Sollen wir unser Kind taufen lassen?

von Michael Stoer

Dienstag, 14.07.2015

Taufe im Jordan
An dieser Stelle im Jordan soll Jesus von Johannes getauft worden sein.

Wenn ein Mensch, egal ob als Kind oder als Erwachsener, getauft wird, dann ist das ein besonderer Moment. Denn die Taufe ist etwas Besonderes. Warum eigentlich?

Viele Eltern stehen vor der Frage: Sollen wir unser Kind taufen lassen? Oder sollen wir unser Kind selber entscheiden lassen, später, wenn es größer ist? Beides ist in der evangelischen Kirche möglich. Noch immer entscheiden sich viele Eltern für die Kindertaufe. Manch ein Jugendlicher entscheidet sich später, zum Beispiel während der Konfirmandenzeit, für die Taufe. Und es gibt auch Erwachsene, die für sich die Entscheidung treffen, zu Gott und zur Kirche zu gehören – und sich taufen lassen.

Kinder sind ein Geschenk Gottes. Sie sind von Gott geliebt. Ohne etwas dafür tun zu müssen. Sie stehen unter Gottes Segen – von Anfang an. Das spricht für die Kindertaufe.

Im "Augenblickmal!"-Beitrag nennt Pfarrerin Metje Steinau weitere Argumente, die Eltern in dieser Frage helfen können.

Weitere Informationen zur Taufe finden Sie hier.

Dienstag, 14.07.2015