Lichtkunst in Unna

von Michael Nitzke

Freitag, 05.07.2019

Lichtreflexionen mit Glaskugel
Licht hat ganz verschiedenen Perspektiven

Brauereien gibt’s in NRW einige – die Lindenbrauerei in Unna kann aber mehr als nur Bier. Hier befindet sich das Zentrum für internationale Lichtkunst. Michael Nitzke berichtet in seinem Beitrag wie es ist, die Welt in einem anderen Licht zu sehen.

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst ist das weltweit erste und einzige Museum, das sich in dieser Form auf die Präsentation von Lichtkunst konzentriert.

2001 wurde es in der ehemaligen Lindenbrauerei Unna eröffnet und die Räume der Brauerei sind bestens geeignet. Ein 52 Meter hoher Schornstein, Gänge, Kühlräume und Gärbecken bieten dieser Kunstform auf eine Fläche von insgesamt 2.400 Quadratmetern viel Raum. Buchen können Sie verschiedene Führungen, jeden zweiten Sonntag im Monat zum Beispiel eine Familienführung.
Auf der Homepage www.lichtkunst-unna.de steht dazu:

Mit der ganzen Familie zu einer Führung ins Museum? Das klingt für viele Kinder langweilig und für Eltern und Großeltern nach viel Stress. Doch zehn Meter unter der Erde, in einem Labyrinth aus leuchtenden Kellern und dunklen Tunneln wird der Besuch im Zentrum für Internationale Lichtkunst zu einem Erlebnis für die ganze Familie! Wir empfehlen die Familienführung für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren.

Der nächste Termin ist übrigens Sonntag, der 14.07.2019.

Freitag, 05.07.2019