Willkommen bei der Arbeit

von Margret Wand

Mittwoch, 15.06.2016

Es gibt viele Möglichkeiten, jemanden willkommen zu heißen!
Es gibt viele Möglichkeiten, jemanden willkommen zu heißen!

Stellen Sie sich vor: Sie möchten gerne arbeiten, aber ihre Papiere über Ausbildung und Berufserfahrung sind weg. Außerdem fehlen Ihnen auch die nötigen Sprachkenntnisse. So ergeht es vielen Flüchtlingen, um die sich Marlies Heeke und ihr Team kümmern.

Eine Chance für Flüchtlinge, doch noch Arbeit zu finden, ist ein Projekt der Diakonie Düsseldorf in Kooperation mit der renatec GmbH: Welcome@Work. Die Mitarbeiterinnen im Projekt organisieren berufsbezogene Intensiv-Sprachkurse, sie kümmern sich um die Anerkennung von Abschlüssen, sie beraten, welche offiziellen Stellen weiterhelfen können, knüpfen Kontakte zu Arbeitgebern, Verbänden, zum Jobcenter und zur Agentur für Arbeit, und sie vermitteln Praktika und Stellen.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Mittwoch, 15.06.2016