Charlie Brown führt Regie

von Michael Nitzke

Donnerstag, 18.12.2014

Geist von Weihnachten
Was ist der Geist von Weihnachten?

Kerzenschein, stimmungsvolle Musik, Zeit füreinander: Vorfreude auf Weihnachten! Was tun, wenn die sich nicht einstellt? Michael Nitzke hat da einen Tipp. Er hat sein altes Peanuts-Video wiederentdeckt.

In Amerika ist das inzwischen Kult. Da scheint es seit fast fünfzig Jahren kein Weihnachten mehr ohne Charlie Brown zu geben. Er ist ein mit dem Emmy und dem Peabody Award ausgezeichneter Weihnachtsklassiker:

Charlie Brown sucht nach dem Geist der Weihnacht, denn er möchte endlich verstehen, warum er um die Feiertage herum ganz besonders deprimiert ist. Es funkelt und glitzert überall und Charlie Brown hat den Weihnachts-Blues. Um in Feiertagsstimmung zu kommen, hört er auf Lucys Rat und übernimmt die Regie bei einem Krippenspiel. Da kommt es zu kuriosen Szenen in bester Peanuts-Manier. Und endlich traut sich Charlie Brown die entscheidende Frage zu stellen: " Ist denn da niemand, der weiß, worum es Weihnachten geht?" Doch! Der kleine Linus, den alle wegen seiner Schmusedecke auslachen, der hat eine Antwort.

"Doch, Charlie Brown, ich kann dir sagen, worum es Weihnachten geht: Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen. - Darum geht's beim Weihnachtsfest Charlie Brown!"

Donnerstag, 18.12.2014