Danke, Dad!

von Arnd Prüßmann

Freitag, 09.10.2015

Vater und Sohn
Vater und Sohn bleiben manchmal allein auf weiter Flur.

Als Mick drei Jahre alt war, verließ die Mutter die Familie. Mick wuchs beim Vater auf. Er ist ihm sehr dankbar.

Mit 17 Jahren schrieb Mick Hucknall den Hit "Holding back the years". Es war die erste Single-Auskoppelung im November 1985 aus dem Album "Picture Book", die ein Nummer-Eins-Hit wurde. Es wurde sein zweiter großer Hit mit Simply Red. Nach 25 Jahren sollte dann Schluss sein – die Band trennte sich. Doch zum 30-jährigen Jubiläum der Debut-CD hat Mick Hucknall sich jetzt noch mal überreden lassen: Neue CD und Welttournee.

"Sie ging, du bliebst, es war wirklich nicht einfach" - singt er auf dem neuen Album über die Kindheit ohne Mutter. Und da auch keine Geschwister und Großeltern vorhanden waren, blieb nur der Vater als die große Bezugsperson.

Als Jahre der Hingebung durch seinen Vater beschreibt er mit Tränen die Zeit, in der sein Vater Reg alles unternahm, um dem Sohn trotzdem eine gute Kindheit und Jugend zu bieten. Dafür ist er ihm bis heute dankbar.

Heute ist Mick selber Vater.

Hier ein Interview, das zeigt, wie Mick Hucknall als Vater denkt und handelt.

 

Freitag, 09.10.2015