Der Verein ´Praxis ohne Grenzen´

von Margret Wand

Donnerstag, 23.05.2019

Arzt und Patient
Praxis ohne Grenzen - im wahrsten Sinn des Wortes

Meistens steckt sie unbeachtet im Portemonnaie – die Versicherungskarte der Krankenkasse. Und immer dann, wenn es ernst wird, zücken wir unser Kärtchen und werden behandelt. Scheinbar eine Selbstverständlichkeit? Nicht für alle Menschen in Deutschland

Margret Wand stellt in ihrem Beitrag den Verein ´Praxis ohne Grenzen´ vor. Gegründet wurde dieser Verein von Dr. Uwe Denker aus Bad Segeberg.

In der Praxis ohne Grenzen werden mittellose Patienten, die nicht krankenversichert sind, kostenlos behandelt, Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig, die Praxis finanziert sich allein durch Spenden. In Bad Segeberg gestartet, gibt es jetzt deutschlandweit solche Arztpraxen. Zum Beispiel die Medizinische Hilfe in Remscheid. Dr. Chris Schlicker engagiert sich hier ehrenamtlich und berichtet im Beitrag, wie sie als Gynäkologin mittelose Patientinnen unterstützt.

Außerdem gibt es ein Netzwerk von Sozialarbeiterinnen und Anwälten; ein ganz wichtiger Teil der Arbeit, damit die Patienten wieder in eine Versicherung hineinkommen.

Weitere Infos finden Sie unter www.praxisohnegrenzen.de

Donnerstag, 23.05.2019