Die Nummer bei Kummer

von Bettina Förster

Montag, 24.02.2014

Platzhalterbild
Neue Brücken bauen zum Leben!

Ein richtig professionelles Angebot – und das zum Nulltarif! Wo gibt es das heute noch? Bei der Telefonseelsorge gibt es das. 

Die Telefonseelsorge ist eine bundesweite Organisation. Über 8.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bei der TelefonSeelsorge, Männer und Frauen zwischen 25 und 65 Jahren, aus allen Berufsbranchen oder ohne Beruf. Ohne sie wäre der 24-Stunden-Service der Organisation nicht denkbar.

Ein offenes Herz für Menschen in Not zu haben, setzt neben Lebenserfahrung und Einfühlungsvermögen ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz voraus. Eine fundierte Ausbildung, Fortbildungen, Supervision und Austausch gehören bei der Telefonseelsorge deshalb zur Arbeit. Die außergewöhnlich gründliche und erfolgreiche Art, Ehrenamtliche zu qualifizieren, ist zum Qualitätszeichen der Telefonseelsorge geworden.

Hier erfahren Sie mehr zu der Ausbildung.

Bundesweit ist die Telefonseelsorge zu erreichen. unter den Nummern

0800/111 0 111 und 0800/111 0 222

Der Anruf ist kostenfrei, weil seit 1997 die Deutsche Telekom die Gebühren übernommen hat.

 

Montag, 24.02.2014