Tante Erna und Joseph

von Margret Wand unter Mithilfe von: Lena (rechts), Susi (links) mit ihren "Eltern" sowie Tontechniker Andreas Ihrig-Groß und Schauspielerin Maria Wolf

Freitag, 18.12.2015

Joseph
Beitrag anhören

Joseph übernimmt Verantwortung für Marias Kind.

Weihnachten: Das Fest der Familie. Und zur Familie gehören nun mal auch Personen, die nicht so ganz einfach sind. Bei Susi, Lena und ihren Eltern ist das Tante Erna.

Tante Erna ist hauptsächlich einsam. Und wohl deshalb wird sie immer verbissener und auch starrsinniger. Christliche Werte als Leitlinie sind ihr besonders wichtig. Aber was sind christliche Werte? Auf keinen Fall sind sie ein Paragraphenwerk. Auf jeden Fall müssen sie dem Maßstab der Nächstenliebe standhalten. Doch das macht es nur bedingt einfacher. Was im konkreten Fall Nächstenliebe ist, das muss genau ausgelotet werden, sonst wird die Nächstenliebe zur christlichen Keule. Es liegt auch daran, wozu die beteiligten Personen fähig sind. Dazu ein Beispiel:

Als Tante Erna davon hört, dass Meike ein Kind erwartet, das nicht von ihrem Freund Jonas ist, meint sie: Jonas solle Meike, die offensichtlich die christlichen Werte nicht mehr kenne und ihn betrogen habe, vor die Tür setzen.

Der Josef aus der Bibel verhält sich anders: Als er erfährt, dass seine Verlobte Maria ein Kind erwartet, das nicht seins ist, überlegt er, ob er sich nicht heimlich davon machen kann. Dann trifft er die Entscheidung, bei Maria zu bleiben, weil ein Engel ihm das befohlen hat. Ein Engel, der gesagt hatte, es sei etwas Besonderes mit diesem Kind.

Kann der Josef aus der Bibel ein Vorbild für den Jonas von heute sein? Was ist bei einer Entscheidung alles zu bedenken? Welche Rolle spielt das werdende Leben?

Freitag, 18.12.2015 / Margret Wand unter Mithilfe von: Lena (rechts), Susi (links) mit ihren "Eltern" sowie Tontechniker Andreas Ihrig-Groß und Schauspielerin Maria Wolf