Brot für die Welt backen

von Margret Wand

Samstag, 25.10.2014

5000 Brote
Konfis backen Brot für die Welt.

Erinnern Sie sich an die Geschichte? Jesus verteilt fünf Brote und fünftausend Menschen werden satt. So etwas Ähnliches passiert gerade in Deutschland. "5000 Brote" heißt die Aktion. Hauptakteure: Bäcker und Konfirmandengruppen.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aller Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sind eingeladen, Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Bogotá (Kolumbien/Lateinamerika), in Dhaka (Bangladesch/Asien) und Kumasi (Ghana/Afrika) zu backen.

Die Bäckerbetriebe öffnen für diese Aktion ihre Backstuben. Die Konfis backen dort selbst Brot und gewinnen dabei einen Einblick in einen handwerklichen Beruf. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Gottesdienst mitzugestalten und die Brote selbst mitzuverkaufen. Konfis engagieren sich für Kinder und Jugendliche in der Einen Welt.

Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen in anderen Teilen der Welt.

Aktionszeitraum ist die Zeit zwischen Erntedank (5. Oktober) und 1. Advent (30. November) 2014.

Hier finden Sie weitere Informationen und Materialien.

Samstag, 25.10.2014