Foodtruck in Haan

von Annette Florin

Donnerstag, 02.08.2018

Platzhalterbild
Der „Eat & Greet“ Foodtruck der Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln, Foto: Jelen

Leo Göbel macht in seinem Praktikum in der Flüchtlingsunterkunft in Haan nur gute Erfahrungen: Wie viele Ehrenamtliche der Caritasflüchtlingshilfe Haan und Gruiten kümmert er sich um die Sorgen der geflüchteten Menschen. Nun kommt der Foodtruck ...

INFO: Leo Göbel macht in seinem Praktikum in der Flüchtlingsunterkunft in Haan nur gute Erfahrungen: Wie viele Ehrenamtliche der Caritasflüchtlingshilfe Haan und Gruiten kümmern er sich um die großen und kleinen Sorgen der geflüchteten Menschen. Nun macht der Foodtruck am 4. August Station beim traditionellen Haaner Sommer. Hier lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V.  zum sommerlichen Begegnungsfest „Strand International“: Mit seinem Fachdienst für Integration und Migration und mit Unterstützung des Haaner Sommer e.V. führt er die beliebte Veranstaltung als Teil der Kampagne „vielfalt. viel wert.“ von 15 bis 19 Uhr zum inzwischen vierten Mal auf dem Neuen Markt in Haan durch. Ebenfalls beteiligt sind die Caritas-Flüchtlingsberatung Haan und die „Aktion Neue Nachbarn“ (ANN) des Erzbistums Köln.

Besonderer Blickfang ist der „Eat & Greet“-Foodtruck der Aktion Neue Nachbarn: An einem 40 Jahre alten historischen Citroën H bieten Flüchtlinge und Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfen Haan und Gruiten handgemachte Wraps nach eigens dafür verfassten Rezepten und mit Zutaten aus ihrer Heimat an. Sie werden gegen eine Spende von 15 bis 17 Uhr am Haaner Strand ausgegeben. Die „Küche auf vier Rädern“ soll ein Ort der Begegnung sein und über Angebote der Flüchtlingshilfen der Caritas und der ANN informieren. Ein weiterer Programmbestandteil ist die „Lebende Bibliothek“. Unter dem Motto „Sprich mit deinen Vorurteilen“ konfrontiert das überregionale Caritas-Projekt nicht mit Büchern, sondern mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte aufweisen und sich für Vieraugen-Gespräche zur Verfügung stellen. Diese „Bücherei“ öffnet beim Strand International von 15 bis 18 Uhr. Für kulturelle Vielfalt sorgt zudem ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm: Um 16.30 Uhr ist eine Oriental und Tribal Dance Show mit fantasievollen und aufwendigen Kostüme zu sehen. Um 17.15 Uhr spielt der Mülheimer Sänger und Gitarrist Maik Schneemilch bekannte Lieder und Eigenkompositionen, bei denen das Thema „Freiheit“ im Mittelpunkt steht. Um 18.15 Uhr setzt die im Rahmen der Kampagne „vielfalt. viel wert.“ entstandene interkulturelle Band „Ambessengers“ mit afrikanischen Rhythmen, Rock, Reggae und Funk die Gäste in Bewegung.

EAT&GREET-Food Truck: Seit April schickt die vor vier Jahren durch den Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki gegründete Aktion Neue Nachbarn einen Food Truck durch das Erzbistum Köln. Die Küche auf vier Rädern macht bis September an vielen Orten des Erzbistums Köln Halt und lädt bei leckerem Streetfood zu Gesprächen ein. Auf Pfarr- oder Stadtfesten bereiten Flüchtlingsinitiativen aus Zutaten ihrer Heimat verschiedene Wraps zu und bieten vor dem Food Truck eine Plattform für Gespräche. Dahinter steht der Gedanke, dass das gemeinsame Kochen und Essen Menschen über Kulturgrenzen hinweg verbindet.
Die nächsten Stationen: 24. August: Köln-Mülheim,  31. August: Wipperfürth2. September: Rösrath, 15. September: Brühl, 23. September: Siegburg. Der vollständige Fahrplan und mehr auf der Internetseite www.eat-greet.de.

Video zur Flüchtlingshilfe der Caritas in Haan: Die Caritas steht allen Flüchtlingen, die in Haan Schutz suchen, in Asyl- und Aufenthaltsfragen zur Seite. Sie berät vor Ort in den Unterkünften und bietet zweimal wöchentlich eine Bürosprechstunde an: Beratung zu Asylverfahren, Aufenthalt, Rückkehr und Weiterwanderung und Flüchtlingsrecht, Hilfe zur Lebensplanung durch Einzel-, Familien- und Gruppenberatung, Vermittlung zu Behörden, Institutionen, Fachdiensten, Zusammenarbeit mit Kommunen, Verbänden, Kirchen und Einrichtungen, Förderung nachbarschaftlicher Begegnungen und Antidiskriminierungsarbeit, Integrationsberatung (Migrationsberatung für Erwachsene). Mehr: Kleiderkammer in Haan, Haaner Tafel, Neue Nachbarn, Katholische Kirche Haan, Flüchtlingshilfe Haan.

Kontakt: Marica Basic, Kaiserstr. 10, 42781 Haan, Tel. 02129 / 3424260, Mobil 0172 / 170 77 23. E-Mail: marica.basic@caritas-mettmann.de, Sprechzeiten: Mo 9-12 Uhr, Do 13-15 Uhr. Internet: https://caritas.erzbistum-koeln.de/mettmann-cv/migration_vielfalt/fluechtlingshilfe/haan/beratung_fuer_fluechtlinge/

Donnerstag, 02.08.2018