Klingeln überflüssig!

von Margret Wand

Samstag, 11.04.2015

Engel
Was macht den Engel zum Engel?

Ab fünf Euro sind Sie bei ebay dabei. Sie können aber auch knapp 300 Euro ausgeben. Vorausgesetzt Sie sind auf der Suche nach einem Engelsrufer. Zurzeit suchen über 6 000 davon einen neuen Besitzer

Ein Engelsrufer ist eine kleine Klangkugel in einer Art Drahtkörbchen, meist aus Silber oder Gold. Wenn dieser Anhänger um den Hals getragen wird, ertönt bei jeder Bewegung ein Klingen. Und daraufhin soll dann der jeweilige Schutzengel unverzüglich herbeieilen. In einem Onlineshop ist zu lesen:

"Das zarte Klingen (Klangkugel) soll unsere Schutzengel an unsere Seite rufen, damit sie uns vor allen Gefahren behüten können. Der harmonische Klang der „Engelsrufer“ soll auch die frühkindliche Entwicklung fördern und der Trägerin Entspannung bringen."

Margret Wand fällt es schwer, das zu glauben. Sind doch die Engel in der Bibel kraftvolle Boten, Verkünder, Retter. Gott schickt sie. Dass sie auf Zuruf oder Glöckchenklang kommen, steht da nirgendwo. Und mit bekränzten jungen Mädchen oder pausbäckigen Kleinkindern haben sie auch nichts gemeinsam. In der Bibel heißt es:

"Denn Gott befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Sie tragen dich auf ihren Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt."

Klingeln also überflüssig!

Samstag, 11.04.2015