Literatur hinter Gittern: Café Luise

von Johanna Risse

Freitag, 13.11.2015

Platzhalterbild

Der Herbst ist Bücherzeit – auch im Knast, wie auf dem „Brückberg” in Siegburg. Dort schreiben sie sogar selbst: Bei Literatur-Abenden im naheliegenden Café Luise neben der JVA Siegburg gibt es Einblicke in das Leben hinter Gittern. ...

INFO: Das in Trägerschaft des SKM Rhein-Sieg (Verein für Soziale Dienste im Rhein-Sieg Kreis) und in Kooperation mit dem Katholischen Gefängnisverein Siegburg e.V. entstandene Café Luise liegt direkt rechts vor der Pforte der JVA Siegburg auf dem Brückberg. Seit der Eröffnung Anfang April 2014 können die Personen, die ihre inhaftierten Angehörigen, die Wartezeiten überbrücken und Gesprächspartner finden. Das in einer umgebauten ehemaligen Dienstwohnung Café wird von Ehrenamtler/innen betrieben und ist Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittags während der Besuchszeiten geöffnet.

Unser Gesprächspartner: Gefängnisseelsorger Pfarrer Werner Kaser, Haus II, Werner.Kaser@jva-Siegburg.nrw.de.

Kontakt: SKM, Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e. V., Café Luise, Luisenstraße 90, 53721 Siegburg, Tel. 02241 / 17 78 0, Fax 02241 / 17 78 31, Silke Eschweiler, SKM Rhein-Sieg, Tel. 02241 / 17 78 24.

Internet: http://www.jva-siegburg.nrw.de/infos/Cafe_Luise/, http://caritas.erzbistum-koeln.de/rheinsieg-skm/fachdienste/cafx_luise/

Freitag, 13.11.2015