Raum schaffen für Neues

von Katrin Schirmer

Montag, 21.03.2016

leerer Kleiderbügel
Was auf ihm hing, ist verschenkt.

Katrins Wohnung hat sich in den letzten sechs Wochen ziemlich verändert. Sie hat sich nämlich für diese Fastenzeit etwas Besonderes einfallen lassen. Für Katrin ist jetzt Endspurt angesagt. Andere können auch noch in dieser Woche einsteigen.

Statt Pfunde versucht sie in diesem Jahr, Gegenstände loszuwerden. Sie trennt sich von Liebgewonnenem, gibt weiter, was sie nicht mehr braucht. Kleider gehen zur Flüchtlingsinitiative, über das Spielzeug freuen sich vielleicht andere Kinder. Damit Katrin dieses "Entlastungsprogramm" auch durchhält, hat sie es auf 20 Minuten täglich beschränkt. Wer sein Ziel erreichen will, muss sich bekanntlich realistische Ziele setzen. Katrin sagt:

"Am Osterfest möchte ich ein wenig freier sein - auch innerlich.

Luft zum Durchatmen. Neues Leben geht nur, wenn ich Altes loslasse."

Montag, 21.03.2016