Tag der Erinnerung

von Daniel Schneider

Samstag, 09.11.2019

Gedenkbriefmarke Reichsprogromnacht
Erinnerung ist wichtig

Heute vor dreißig Jahren ist die innerdeutsche Grenze geöffnet worden. Dieser Tag wird immer mit diesem Ereignis verbunden sein. Aber nicht nur mit diesem: Der 9. November ist historisch gesehen ein Tag voller Hoffnung, aber auch voller Schrecken.

Zumindest deutschgeschichtlich gesehen.

Vor genau 30 Jahren ist die Mauer gefallen, die deutsch-deutsche Grenze wurde geöffnet.

 

09. November 1938 – Reichsprogromnacht. Synagogen werden in Brand gesteckt, Geschäfte von Juden verwüstet und viele Juden werden ermordet.

 

Am 09. November 1918 – Novemberrevolution. Die deutsche Republik wird ausgerufen.

 

Der 09. November steht wie kaum ein anderes Datum für Hoffnung und Schrecken zugleich.

Und heute ist Samstag, der 09.November. Es ist Wochenende.

Vielleicht geht es noch in den Baumarkt oder zum Sport. Abends dann ab zum Tanzen oder ins Kino.

Einfach mal die Seele baumeln lassen. Und erinnern.

Ganz bewusst.

 

Auf einer Briefmarke aus dem Jahr 1988, die an die schrecklichen Ereignisse der Reichsprogromnacht erinnern soll, steht der Satz:

 

Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung. 

 

Darum geht’s.  Erinnern.

Dankbar. Für die Grenzöffnung.

Erschrocken über das, was in der Reichsprogromnacht passiert ist.

Nicht verdrängen.

 

Sondern erinnern und daraus lernen. Was heißt das für mich. Heute. Am 09. November 2019.

Samstag, 09.11.2019