Oasentage für pflegende Angehörige

von Annette Florin

Samstag, 06.09.2014

Platzhalterbild

Seit Jahren ist Heidi Reichert für ihren an Demenz erkrankten Ehemann da. Rund um die Uhr. An Erholung und geschweige denn Urlaub kann sie kaum denken. Nun hat sie sich jedoch „Oasentage” gegönnt, angeboten vom Caritasverband Düsseldorf. ...

INFO: Eine Woche Abstand vom Alltag, Gespräche, Informationen und Erholung – z.B. im Nikolauskloster Jüchen, bieten Oasentage für pflegende Angehörige und demenziell erkrankte Menschen, die der Caritasverband Düsseldorf organisiert. Parallel dazu werden die Demenzerkrankten im Café Lilli Marleen professionell betreut und aktiviert. Mit einem Bustransfer werden Angehörige und Demenzkranke zu den jeweiligen Zielen gebracht und wieder abgeholt. Nächster Termin: 03.11. - 07.11.2014; Preise für Fahrt, Verpflegung, Material, Ausflug und Referenten: 145,00 € für Angehörige; 275,00 € für demenziell Erkankte (die Kosten können ggf. von der Pflegekasse übernommen werden).

Information und Anmeldung: Daniela Brüker und Mary Zander, zentrum plus Flingern, Flurstr. 57 c, 40235 Düsseldorf, Tel. 0211 / 66 00 60, Fax 0211 / 6 98 05 81, E-Mail: daniela.brueker@caritas-duesseldorf.de, mary.zander@caritas-duesseldorf.de, Internet: http://caritas.erzbistum-koeln.de/duesseldorf_cv/

Samstag, 06.09.2014