Freundlichkeit mitten im Alltag

von Bettina Förster

Samstag, 11.05.2019

Herzen auf der Wäscheleine
Freundlichkeit macht den Alltag bunter

Hoffentlich starten Sie entspannt in dieses Wochenende – ohne Reise- oder Terminstress. Und wenn es doch auf die Straße oder Schiene geht, dann wünsche ich Ihnen mindestens so eine schöne Begegnung, wie Bettina Förster sie erlebt hat

Neulich im Zug: Es war total voll.

Leider fand ich keinen freien Platz mehr. Ich hatte eine schwere Tasche dabei und war total müde.

Irgendwie muss ich ziemlich fertig ausgesehen haben. Denn dann passiert etwas womit ich nie gerechnet hätte: Die Schaffnerin sprach mich an und sagte: „Sie können auch in der ersten Klasse sitzen, da ist noch ein Platz frei!“  

Ich war ihr total dankbar! Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet!

Hand aufs Herz:  ich finde es selbst nicht immer so einfach, freundlich im Alltag zu sein! Aber letztendlich gibt es dann ja oft diese positive Welle: Wenn der eine den anderen freundlich behandelt, dann hat er gute Laune und gibt die Freundlichkeit dann oft wieder weiter.

Ich wünsche Ihnen einen Tag mit freundlichen Begegnungen!

Samstag, 11.05.2019