Und Weihnachten im Paradies!

von Margret Wand unter Mithilfe von: Lena (rechts), Susi (links) mit ihren "Eltern" sowie Tontechniker Andreas Ihrig-Groß und Schauspielerin Maria Wolf

Dienstag, 29.11.2016

Weihnachten eröffnet neue Sichtweisen.
Weihnachten eröffnet neue Sichtweisen.

Die Tageszeitungen sind zurzeit gut gefüllt mit Werbung. Kein Wunder, denn wer ist nicht noch auf der Suche nach Geschenkideen?! Und manchmal haben diese Geschenke tatsächlich viel mit Weihnachten zu tun, stellen Lena, Susi und ihre Eltern fest.

Mit dem "Paradies auf Erden" wird oft geworben. Paradiesische Zustände erhoffen sich die Menschen. Und diese Hoffnung nährt der Prophet Jesaja bereits in biblischer Zeit.

"Dann wird Gott selbst kommen. Dann werden die Blinden wieder sehen und die Tauben wieder hören. Dann springt der Lahme wie ein Hirsch und der Stumme redet wieder. Wonne und Freude stellen sich ein, Kummer und Seufzen sind vorbei."

Während Menschen sich auf Weihnachten, auf das Kommen Gottes in diese Welt, vorbereiten, können sie bei aller Vorfreude auf Weihnachten ihren Beitrag dazu leisten: Wonne und Freude stellen sich ein.

Dienstag, 29.11.2016 / Margret Wand unter Mithilfe von: Lena (rechts), Susi (links) mit ihren "Eltern" sowie Tontechniker Andreas Ihrig-Groß und Schauspielerin Maria Wolf