Oliver meinte es nur gut

von Christa A. Thiel

Dienstag, 26.01.2016

Schokolade
Schokolade - gefährlicher Genuss?

Wer kennt das nicht?! Da meint man es nur gut, aber es kommt ganz anders an. "Gut gemeint" ist häufig der kleine Bruder von "schlecht gemacht". Oliver meinte es auch nur gut, und dann verstand er die Welt – genauer gesagt seine Nachbarn - nicht mehr.

Eigentlich wollte er sich nur bei allen für die gute und hilfsbereite Nachbarschaft bedanken. Jedem steckte er eine Tafel Schokolade in den Briefkasten – als Überraschung. Er tat es anonym. Das war der Haken an der Sache. Die Nachbarn trauen dem Braten – genauer gesagt der Schokolade – nicht. Man vermutete, sie sei vergiftet. Denn heute könne man ja nie wissen, ob nicht ein Anschlag dahinter stecke.

War das früher anders?

Ist das soziale Klima inzwischen durch Misstrauen vergiftet?

Ist das Misstrauen berechtigt?

Dienstag, 26.01.2016