Er kann alles, aber nichts richtig

von Carsten Griese

Montag, 24.03.2014

Platzhalterbild

Mitmachen und mitreden – das ist Bernd Hoeffchen wichtig. Deshalb engagiert er sich ehrenamtlich in seiner Kirchengemeinde.

Er sieht seine Aufgabe in der Vernetzung, im übergeordneten Arbeiten. Manchmal erledigt der gelernte Betriebsschlosser auch ganz praktische Aufgaben. So kann er eine Steckdose installieren oder schweißen. "Ich kann aber auch Musik machen, nichts alles wirklich richtig, aber ich kann überall gucken, wo fehlt was und einspringen oder auch koordinieren und sagen, hör mal da ist noch was und du könntest doch." Sein ehrenamtlicher Einsatz hat aber auch noch einen anderen Grund:

"Ich erfahre aber im Glauben, das Gott für mich unwahrscheinlich viel getan hat, indem er mir Sünde vergibt. Das ist ein alter Begriff, aber ganz lebendig für mich, indem ich jederzeit mit ihm reden kann, indem ich so banale Dinge erlebe wie ich bin nie allein. Das will ich zurück geben. Ich will anderen Menschen einfach ein bisschen Hilfestellung geben und dann aber auch erleben, das man ja auch selbst was bekommt, das man viele Leute trifft, mit denen es dann einfach auch Spaß macht."

Dieses Miteinander wird in der Bibel mit einem Körper verglichen, der viele unterschiedliche Glieder hat, die zwar verschiedene Aufgaben haben, aber als gleichwertig betrachtet werden.

 

Montag, 24.03.2014